Apr 2012
16

Östliches Mittelmeer, Route 5 & 8

August 2010 – Zielgebiet: Östliches Mittelmeer – Teilnehmer: 8

Schiff: AIDA diva mit Kapitän Przemyslaw Kurc – Kabine: 8155

1. Tag, 20.08.2010: Ankunft Antalya, Türkei “40 Grad im Schatten – was für eine Hitze - Hilfe, wir zerfließen… So haben wir Antalya noch nicht erlebt, sind aber happy gut auf AIDA diva gelandet zu sein.  Schnell an die Poolbar zum Abkühlen, zumindest von Innen, denn die Kabinen sind noch nicht freigegeben. Dann gehts aber los und wir genießen die Aussicht von unserem Balkon, während wir die Koffer auspacken. Mit den anderen Mitreisenden unserer kleinen Gruppe treffen wir uns zum Abendessen und warten auf den Flieger aus Hamburg, der wie immer auf sich warten lässt. Gegen 22:00 Uhr sind dann auch endlich alle Hamburger an Bord und wir genießen die jetzt angenehm laue Nacht auf dem Pooldeck – willkommen im Urlaub!”

Ankunft in Antalya

2. Tag, 21.08.2010: Marmaris, Türkei “Nach der Seenotrettungsübung legen wir gegen 11:00 Uhr am Cruise Port Pier No.2 von Marmaris an. Unser Ausflug MAR06 Natur hautnah erleben soll uns ins Dalyan-Delta führen, doch zuerst gehts per Motorboot zum berühmten Schlammbad und wir probieren die heilenden Kräfte und baden im Schlamm. Die Fahrt geht weiter auf dem Dalyan, die herrliche Natur zieht an uns vorbei bis wir für einen Fotostopp vor den über 2.500 Jahre alten Felsengräbern von Kaunos halt machen. Gigantisch diese Kulisse, man möchte dort oben am liebsten auf Erkundungstour gehen. Leider gehts per Boot weiter zum weitläufigen Strand von Iztuzu wo die Schildkröten ihre Eier ablegen. Leider sehen wir an Land keine Schildkröten, ist ja klar, hier ist viel los und so baden wir im Meer und genießen das traumhafte Wetter. Per Boot gehts dann wieder zurück, wir machen unterwegs eine kurze Pause um die berühmten blauen Krabben kennenzulernen, die hier leben. Die Guides zeigen die Tiere in Aktion und wer mag, kann sich etwas vom Grill mitnehmen. Wir verzichten und machen uns auf den Rückweg zum Schiff. Toller Ausflug, gutes Preis/Leistungsverhältnis. Beim Vielfahrertreff werden die Erlebnisse des Tages ausgetauscht und beschwingt gehts dann ins Theatrium wo sich Kapitän Kurc und seine Offiziere vorstellen. Danach gehts ab zur Beachparty in die Anytime Bar.”

Marmaris, Türkei

3. Tag, 22.10.2010: Thira, Santorin “Wir sind gespannt: ob es wohl diesmal klappt mit einem Landgang? Im Mai hatten wir ja Pech, der Wellengang war zu hoch und wir mussten die Bucht von Santorin ohne Landgang verlassen. Ein Grund, diese Reise nochmal zu machen. Und heute haben wir Glück! Zwar muss Kapitän Kurc das Schiff nochmal umsetzen, aber dann gehen die Tenderboote an den Start und wir legen ab. Es schaukelt zwar wie verrückt, aber das ist uns egal – wir wollen rauf zu den weltbekannten Häusern und Gassen von Santorin! Unser Ausflug STR02 Oia & Thira beginnt mit einer Landschaftsfahrt von Athinios aus nach Oia.  Es ist nicht so voll hier und wir nutzen die Zeit um erste Traumfotos zu schießen und die gemütlichen Gassen zu erkunden. Dann gehts weiter per Bus zur Hauptstadt Thira, wir kriegen eine kurze Einweisung und können nun ohne Guide den Rest des Tages individuell hier verbringen. Also gehts munter durch die Gassen von Shop zu Shop, die Cafes bieten einen herrlichen Blick auf die Bucht, wo AIDA diva auf Reede liegt. Die Sonne scheint und nach ein paar Stunden haben wir jeden Winkel erkundet und entscheiden uns für den Rückweg. Zu Fuß den steilen Eselpfad mit seinen 587 Stufen hinunter zum Bootsanleger? Nein, wir sind doch etwas geschafft und nehmen die Seilbahn, obwohl hier erst eine lange Warteschlange bezwungen werden muss. Per Tenderboot gehts dann zurück zum Schiff, wir sind begeistert und happy – der Ausflug hat sich gelohnt! Zum festlichen Abschluss gehen wir zum Flitterwochentreff und lassen dann den Tag entspannt ausklingen…”

Thira, Santorin

4. Tag, 23.08.2010: Heraklion, Kreta “Unser Hochzeitshafen, wir erinnern uns an den 17. Mai und die super organisierte Traumhochzeit auf Kreta. Schön, wieder hier zu sein! Heute gehts mit dem Ausflug HER01 Knossos & Heraklion zuerst per Bus zur Ausgrabungstätte der ältesten Stadt Europas: Knossos. Wir erkunden die umfangreich renovierte Palastanlage und lauschen den Erklärungen der Guides. Den hier im unterirdischen Labyrinth gefangengehaltenen Minotaurus begegnen wir nicht, ansonsten ist alles sehr beeindruckend. Zum Glück sind wir gleich am frühen Morgen hier herumgewandert, denn nun knallt die Sonne erbarmungslos und wir sind froh, zurück in die Altstadt von Heraklion zu kommen. Hier besuchen wir einige Cafes und shoppen ein bisschen durch die Läden. Auf dem Rückweg zum Schiff wird noch die alte Festung im Hafen inspiziert und wir freuen uns auf das Abendessen an Bord. Das haben wir uns nun auch verdient! Zur Schlagerpoolparty treffen wir dann wieder unsere Reisegruppe und feiern bis in den frühen Morgen an Deck.”

Heraklion, Kreta

5. Tag, 24.08.2010: Seetag “Ausschlafen, Sonnendeck, Erdbeerbowle, Kunstauktion, Cocktails, Essen, Black&White Party – ein voller Tag relaxen an Bord!”

Vielfahrertreff

6. Tag, 25.08.2010: Port Said, Ägypten “Da wir ja schon im Mai hier waren und die Pyramiden besuchten, wollen wir bei gefühlten 50 Grad die lange Bustour nicht nochmal auf uns nehmen und bleiben erstmal an Bord. Gegen Mittag wagen wir uns raus und unternehmen eine Kutschfahrt durch Port Said, inklusive Fahrt mit der Fähre auf die andere Seite der Stadt. Es ist natürlich eine andere Welt, uns gefällt es natürlich nicht, die Armut, der Schmutz, die versunkene Kultur. Wir sind froh, nach zwei Stunden “Sightseeing” wieder an Bord zu gehen und freuen uns auf die Erlebnisberichte der anderen Mitreisenden. Beim Alpenglühn in der AIDA Bar wird dann zum Abschluss des Tages wieder zünftig abgefeiert.”

Flitterwochentreff

7. Tag, 26.08.2010: Limassol, Zypern “Mit dem Ausflug LIMT41 Piratenfahrt vor Larnaca haben wir die richtige Wahlgetroffen. Mit dem Bus gehts zum Bootsanlger und wir steigen um auf ein Segelschiff. Eigentlich ist es ja ein altes Piratenschiff, wir sollen über die Planke gehen, kielholen will man uns auch, aber es ist megalustig und macht auch ohne echte Piraten Spaß. Mit leckeren Getränken von der OpenBar und der passenden Musik kommt gute Stimmung auf, es gibt ausreichend Badestopps im kristallklaren Wasser und leckeres Barbecue. Wir baden im Wasser und in der Sonne und genießen den Tag. Herrlich! Am Abend gibts an Deck die Farewell Party und wir sind sehr froh, dass wir noch eine weitere Woche an Bord bleiben können!”

Limassol, Zypern

8. Tag, 27.08.2010: Antalya, Türkei “Nach dem Frühstück wollen wir heute mal etwas gemeinsam mit unseren Freunden unternehmen und nutzen die Shuttle Taxis in die Altstadt von Antalya. Auf eigene Faust erkunden wir die Straßen und Gassen der Statdt mit ihren Basaren, Cafes und historischen Gebäuden. Wir haben genug Zeit zum Shoppen und Relaxen und genießen das selbst gewählte Ausflugsprogramm. Am frühen Abend gehts zurück an Bord und die nächste Party wartet bereits auf uns – Welcome Poolparty!”

Wieder in Antalya, Türkei

9. Tag, 28.08.2010: Seetag “Wir sind wieder mit dabei: Seenotrettungsübung pünktlich um 10:20 Uhr. Danach wird relaxed und im Pool und in der Sonne gebadet. Zwischendurch lecker essen und im Theatrium das Programm genießen. Das Glück ist mit uns und wir ersteigern bei der Kunstauktion ein Blind Date von James Rizzi – ein echtes Schnäppchen! Also alles in einem ein schöner, entspannter Tag auf See der wie immer in der AnytimeBar endet.”

Poolparty - eine von vielen...

10. Tag, 29.08.2010: Istanbul, Türkei “Diese Stadt ist wiedereinmal ein Höhepunkt der Reise, wir liegen wieder steuerbord an der Landseite und lassen uns von den Gebetsrufen aus den Moscheen wecken. Es ist ein Feiertag und überall wehen die roten Fahnen. Unser Ausflug IST03 Istanbuls andere Seite bringt uns heute über die große Bosporusbrücke auf den asiatischen Teil Istanbuls. Durch den Stadtteil Fehnerbace mit der Bagdad-Einkaufsstraße gehts hinauf zum Camlica-Hügel der uns eine traumhafte Aussicht auf die Megametropole und ihre verschiedenen Bezirke liefert. Direkt am Bosporus gelegen besuchen wir den Beylerbeyi Palast und bestaunen die luxuriöse Ausstattung. Fotoshooting dann an der Kaimauer und Rückfahrt zur AIDA, die direkt im Stadtzentrum vor der Brücke zur Altstadt liegt. Bei herrlichem Sonnenschein treffen wir uns am Nachmittag mit unseren Freunden und machen uns auf eigene Faust auf in die Altstadt Istanbuls. Wir besuchen die unterirdische Yerebatan-Zisterne, die Hagia Sophia und andere Sehenswürdigkeiten, alles entspannt zu Fuß. Da wir ja schon im letzten Jahr hier waren, kennen wir uns ein bisschen aus und finden uns gut in dem Wirrwar der alten Gassen zurecht. Nach dem Abendessen gehts auch wieder per Fuß hoch bis zum Galata-Turm, der leider schon geschlossen ist. Bei Bier und Raki haben wir trotzdem eine Menge Spaß, bevor wir dann gegen 23:00 Uhr den Abstieg zum Schiff wagen. Es ist noch super warm, die Stadt voller Menschen und wir sind super zufrieden mit unserem heutigen Ausflugsprogramm.”

Istanbul - erster Tag

11. Tag, 30.08.2010: Istanbul, Türkei “Dem Sonnenaufgang entgegen per Bike ist uns doch zu anstrengend und wir hatten keine Lust schon so früh aufzustehen, deshalb gehts nach dem Frühstück nochmal hoch zum Galata-Turm, um die phantastische Aussicht auf Istanbul zu genießen. Danach besuchen wir den Gewürzbasar und erleben das bunte Markttreiben vor Ort. Da AIDA diva schon gegen 13:00 Uhr ablegen will, sichern wir uns Plätze im Außenbereich vom Weite Welt Restaurant um die Ausfahrt bei schönstem Sonnenschein zu verfolgen. Am Abend treffen wir uns alle zur Oriental Night auf dem Pooldeck und feiern mal wieder in die Nacht…”

Istanbul - zweiter Tag

12. Tag, 31.08.2010: Izmir, Türkei “Auch heute machen wir uns bei strahlendem Sonnenschein zu Fuß auf private Entdeckungstour auf in die Stadt. Immer an der Uferpromenade entlang gehts gut voran und wir erreichen den Konak-Uhrenturm und erholen uns erstmal von diesem ausgedehnten Spaziergang. Ein Teil unserer kleinen Reisegruppe will noch den Kemeralti-Basar nach Schnäppchen durchforsten, wir haben keine Lust mehr, so schön ist es hier nun auch wieder nicht und deshalb gehts zurück zum Schiff. Ein kleines modernes ShoppingCenter wird noch besucht und dann gehts an Bord zum Offiziers-Shaken. Das Wetter ist wieder traumhaft und die Cocktails versüßen uns den Tag zusätzlich. Am Abend gehts dann noch zum Heaven`s Club in die Anytimebar.”

Izmir, Türkei

13.Tag, 01.09.2010: Piraeus, Griechenland “Gegen 08:00 Uhr machen wir im Hafen von Piraeus fest und freuen uns, wieder heir zu sein. Uns hat es hier beim letzten Mal auch gut gefallen und deshalb haben wir den Ausflug PIR01 Athen&Akropolis gebucht. Per Bus gehts also nach Athen, vorbei am Panathinaikos-Stadion, am Grabmal des unbekannten Soldaten, am Parlamentsgebäude, Präsidentenpalast und der Universität bis zum Fuße der Akropolis. Wir wollen wieder rauf und machen uns auf den Weg, heute ist es heißer als im Mai, auch sind wieder viele Menschen hier unterwegs. Wir schießen eine Menge Fotos von den geschichtsträchtigen Tempeln und erkunden danach die Plaka, die malerische Altstadt rund um die Akropolis. Es ist sogar noch Zeit ein leckeres Gyrosgericht zu probieren, bevor es dann per Bus wieder zurück zum Schiff geht. Wir sind sehr zufrieden mit der Tour, relaxen den Rest des Tages und treffen uns am Abend zum gewohnten Restaurant-Hopping alle wieder zusammen…”

Athen, Griechenland

14. Tag, 02.09.2010: Rhodos, Griechenland “Unser letzter Tag dieser Reise bricht an und wie erwartet scheint uns auch heute die Sonne. Wir liegen ja direkt gegenüber der Altstadt und wollen auf eigene Faust den Koloss von Rhodos finden, bei der Einfahrt haben wir ihn jedenfalls noch nicht gesehen… Auf dem Kopfsteinpflaster der alten Ritterstraße fühlen wir uns in die Zeit der Kreuzritter zurückversetzt und erkunden die zahlreichen Gassen und Plätze mit ihren vielfältigen Lädchen und Cafes. Sogar die langersehnte typische Eisschokolade finden wir heute – unsere Frauen sind happy. Wir wiederstehen den verlockenden Angeboten der Schmuck- und Uhrenläden und gehen gegen 16:00 Uhr wieder an Bord um unsere Koffer zu packen. Vom Vielfahrertreff sind noch einige Flaschen Sekt und Rotwein übrig, die wir nun passend zum Auslaufen gemeinsam an der Oceanbar leeren. Danach das letzte Abendessen, natürlich mit Hummer satt, die letzte Poolparty und dann ab in die Koje. Ein schöner Abschluss einer wirklich tollen Reise!”

Rhodos, Griechenland

15. Tag, 03.09.2010: Abreise Antalya, Türkei “Traurig, traurig sind wir heute, denn nun heißt es Abschied nehmen. Als erstes gibts den Transfer zum Flughafen für unsere Hamburger, dann sind wir dran. Eine erlebnisreiche Kreuzfahrt geht zu Ende, wir haben in den 14 Tagen viel erlebt und viel gesehen. Gott sei Dank heißt es ja immer: Auf AIDAsehen…!”

 

Delicious Digg Facebook Technorati Twitter Yahoo

Über special reisen

"Meine Heimat ist das Meer, meine Sehnsucht sind die Sterne..." Seit 1998 zieht es mich hinaus auf hohe See und mit mehr als 1.000 Tagen bin ich noch immer dabei, die Welt zu entdecken. Damals als Restaurantsteward auf einem deutschen Kreuzfahrtschiff und heute als Passagier mit der Familie im Gepäck - es gibt für mich nichts Schöneres als das Leben auf einer Cruise zu genießen! Einige meiner Touren und die Erlebnisse an Bord und an Land sind in diesem Blog nachzulesen. Ich wünsche viel Spaß und freue mich über ein Feedback! AHOI

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*